Wer ein Update auf die – bald stabile – Ubuntu Version macht und mit Lotus Notes 8.5 darauf arbeitet, wird sich nach dem ersten Neustart wundern. Notes sieht komisch aus :-)
Die grafische Oberfläche von Notes ist teilweise nicht sichtbar, Fensterinhalte sind komplett leer … Die Lösung ? Eigentlich ganz einfach. Es müssen nur ein paar libs ausgetauscht werden. Die libs findet ihr hier.

Die “alten” libs befinden sich unter /opt/ibm/lotus/notes – also einfach dort überschreiben. Anschliessend die Rechte entsprechend den vorhandenen libs anpassen und Notes sollte wieder laufen.

[UPDATE – 12.2009]

Das ganze funktioniert auch mit Notes 8.5.1 .