Tja, hört sich komisch an, ist aber so (unter Lucid und mit Lotus Notes 8.5.1; Karmic ist nicht betroffen)

Also jetzt mal im ernst. Ich habe mit Orca herum gespielt. Orca ist ein Gnome Tool für Sehbehinderte, bzw. wohl auch für Blinde – ein sogenannter Screenreader. Orca liest dabei immer das vor, was sich der Bildschirm zeigt und was man angeklickt hat …

Meine eigentliche Intension war es, mir den aktuellen Stand von Orca anzusehen. Auch um Respekt vor denen zu haben, die sich um solche Programme kümmern und anderen damit den Zugang zum PC oder zu anderen Systemen ermöglichen. Während meiner Spielerei bin ich dann auf die Idee gekommen Orca so einzurichten, dass er nur die Pidgin Nachrichten vorliest – hab ich aber leider nicht geschafft :-(

Ein für mich großes Problem zeigte sich nach der erneuten Anmeldung – Lotus Notes versagte komplett (auch Reproduzierbar bei einem Kollegen). Sobald man Orca einmal eingerichtet hat, passiert nach der Anmeldung an Notes nichts mehr – kein Bild kein Ton. Dieser Zustand besteht auch, wenn Orca als Prozess gar nicht läuft. Wahrscheinlich kann man dieses Phänomen auch bei anderen Programmen beobachten.

Wir haben uns das ganze angesehen und sind recht schnell darauf gekommen, dass ein Eintrag in gconf für das Problem verantwortlich ist. Einige Zeit später hatten wir dann den konkreten Eintrag gefunden:

/desktop/gnome/interface/accessibility

Dieser Wert wird während der Orca Installation auf true gesetzt. Mit dem Befehl

gconftool-2 --type bool --set /desktop/gnome/interface/accessibility 0

kann man ihn entsprechend wieder auf false (0) setzen und nach einer erneuten Anmeldung ist das Problem behoben. Warum Lotus Notes dadurch ein Problem bekommt kann ich leider nicht sagen. Ein strace habe ich mir angesehen, jedoch keinen wirklichen Hinweis bekommen.