Leipziger Allerlei fein püriert, oder: Viele Dokumente in .pdf umwandeln

Das Problem hat bestimmt schon jeder mal gehabt. Man hat einen Haufen Dokumente in verschiedenen Formaten wie .doc, .odt, .ppt, .xls, … und möchte diese, beispielsweise für eine Präsentation oder einfach nur zum Verschicken, in einem Dateiformat (bspw. .pdf) vorliegen haben. Nur wie?

Für Leute die Zeit haben …

Wenn man Zeit hat, dann kann man einfach jede Datei in LibreOffice öffnen und dann als .pdf exportieren.

… für die anderen

Man kann durchaus auch mit LibreOffice auf der CLI arbeiten. Für unser Problem würde der Befehl entsprechend so aussehen:


libreoffice --headless --invisible --nologo --convert-to pdf *.{doc,docx,odp,odt,ppt,pptx,<wbr>xls,xlsx}

Aber Achtung! Man sollte bei LibreOffice vorher einmalig unter “Datei”->”Exportieren als PDF..”, beim Reiter “Allgemein” die Option PDF/A-1a aktivieren. Die so erzeugten PDFs eignen sich besser für die Archivierung und die Darstellung ist besser, da benötigte Schriftarten gleich mit eingebettet werden. Habe leider noch nicht herausgefunden, wie man das Verhalten ohne GUI beeinflussen kann.

Category: Hints, ubuntuusers.de

4 Responses to Leipziger Allerlei fein püriert, oder: Viele Dokumente in .pdf umwandeln

  1. Robert

    Ich habe schon eine ganze Weile nach einer Lösung gesucht, wie ich alles unter ein Format bringe, denn auf meinem Desktop wirkt derzeit ein bunter Formatmix, der mich in den Wahnsinn treibt. Ich werde nun diesen Tipp nutzen und endlich Ordnung schaffen. Ich freue mich auf weitere brauchbare Hinweise, die sich direkt in die Tat umsetzen lassen. Das ist ein Ratgeber nach meinem Geschmack!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>