Fühlt sich besser an: Fast automatische Versionierung

Immer wieder hab ich mich nun schon mit automatischer Versionierung beschäftigt. Aber leider waren die Ansätze meist zu aufwendig oder auch zu umständlich – wenigstens für das was ich eigentlich haben wollte. Äh …. haben wollte …. ja was wollte ich denn anderes haben als die anderen? Naja, ich bin kein Entwickler in dem Sinne. […]

Wenn der kleine Hunger kommt: VLANs für zwischendurch

In dem Artikel “physical, vlan & alias, oder: Netzwerkdevices unter Debian“ wurde beschrieben wie man die statische Netzwerkkonfiguration inkl. VLANs erstellt. Aber wie geht das wenn ich das nur mal temporär brauche? Eine zusätzliche IP auf einem Interface oder VLAN Interface? Erst mal ein Update durchführen Seit nun schon längerer Zeit steht unter Linux der […]

OpenLDAP: Logs aufräumen – einmal falsch und einmal richtig

Wir nutzen einen OpenLDAP Server um aus einem Adressbuch im MySQL Format ein Globales Adressbuch zu generieren. Dieses Adressbuch wird beispielsweise von den Snom-Telefonen genutzt oder auch für andere Geräte die LDAP verstehen. Das ganze funktioniert prima. Durch die häufigen Zugriffe, bzw. wohl auch durch die häufigen Abfragen, gibt es relativ viele LogFiles. Diese liegen […]

Asterisk: Reanimation in Highspeed

Ob das nun an der von mir genutzten Version liegt oder – und diese Vermutung habe ich – daran dass ein Nutzer irgendetwas “drückt” was dem Prozess das Genick bricht – es gibt hier und da einen Absturz des Asterisk Prozesses (meist Segfaults). Ich setze zur Zeit die Version 1.8.7 ein, plane jedoch auf 1.8.20 […]

rsr – run script remote

Nicht selten stehe ich vor der Aufgabe Informationen von mehreren Servern zu sammeln oder “schnell mal” kleine Konfigurationsänderungen durchzuführen. Wenn die Anzahl der Systeme, die man betreut in die hunderte geht, artet das recht schnell in stumpfsinnige Arbeit aus. Vor langer Zeit habe ich mir ein kleines Tool namens rsr gestrickt, das ich vor kurzem […]

simples XML Monitoring

XML ist ja wahnsinnig angesagt für alle möglichen Dinge. Ich selbst kann mich damit nicht so recht anfreunden – zumindest ist manuelles editieren immer ein Krampf. Ich habe meist mit Konfigurationsdateien in XML zu tun. So auch mit meinem Telefonprojekt. Die Snom Telefone nutzen für das Provisioning eine XML Datei, welche über einen Webserver abgerufen […]

Mein kleines backup Skript

“Moment, bevor ich die Config ändere, noch schnell ne Sicherungskopie von der original Datei machen. cp yum.conf yum.conf-201302 … .. äh, welches Datum haben wir heute? So ein mist, na dann eben cp yum.conf yum.conf-$(date +%Y%… Großes M oder kleines m? Ich kann’s mir einfach nicht merken, außerdem zuviel Tipparbeit. Da muss was einfacheres her.” […]